Wieder zurück

Ich bin wieder zurück. Und nach der Entspannung ging es wieder flott ans Werk. Schließlich wollen meine Kundinnen nicht so lange auf ihren Glasschmuck warten. Außerdem habe ich mich schon auf die Arbeit in meiner Werkstatt gefreut. 

Wieder zurück

Die ersten Herzen für die bestellte Halskette sind bereits fertig! Da konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Schließlich hieß der Auftrag ja nur: Halskette mit 5 Perlen. Farbe und Muster waren dabei mir überlassen, das ist erfreulich. Damit sie auch miteinander harmonieren, habe ich bei allen Glasherzen weiß als Untergrundfarbe gewählt. Da kommt auch das bunte Glas am besten zur Geltung.

Eine kleine Anleitung zur Herstellung von Glas-Herzen finden Sie hier:

TUTORIAL GLAS-HERZ

Für die georderte Regenbogenkette sind auch bereits einige Perlen schon gemacht:

Mit einer Hülse aus silberfarbenem Metall eignen sich sich perfekt für eine passende Gliederkette. Einfach auffädeln und schon hat man einen perfekten Glasschmuck. 

Damit sich das mit der Größe ausgeht, habe ich einen 5 mm Dorn verwendet. Im Gegensatz zu den bei mir favorisiertem 3 mm Dorn. Davon habe ich aber leider nur 5 Stück. Da heißt es warten, bis sich die Perlen am Dorn abgekühlt haben. Geduld ist also gefragt! Somit braucht es noch einige Zeit, bis alle Perlen gefertigt sind. 

Da blieb dann eben Zeit für eine weitere Arbeit. So haben sich die Fledermäuse  schon ziemlich vermehrt:

Die Kundinnen können also schon beginnen, sich auf Ihre Schmuckstücke zu freuen 🙂

 

Das kleine „Ich bin ich“

Das kleine Ich bin ich. Den Titel habe ich natürlich von dem bekannten Bilderbuch von Mira Lobe geklaut ;).

Das kleine Ich bin ich

Das muss man einfach lieben. Und es schien mir die passende Verbindung zu unserem Wellness-Wochenende. Jedenfalls zu den Versprechungen bei den diversen Anwendungen ;).

Das kleine Ich bin ich

Solltet ihr mich nicht mehr erkennen, wenn ich euch nach diesem Wochenende über den  Weg laufe dann liegt es daran, dass ich heute – Sigrid du musst entschuldigen – nicht mehr den Zirbenmeditationsraum, sondern den Solemeditationsraum besucht habe. Und laut Beschreibung lindert das Falten innerhalb kürzester Zeit. 2 Tage habe ich noch – ihr müsst eben noch einmal hinsehen: Das kleine Ich bin ich!

Und weil ich mich nicht mehr um das Einhorn kümmern musste, sind mir auch wieder einige Ideen für neue Glasperlen eingefallen. Muss ich natürlich erst ausprobieren, bevor ich Näheres verrate!

Inzwischen müssen Sie sich mit den vorhandenen Angeboten in meinem Shop begnügen. Es gibt ja noch einiges an Halsketten, Armbändern, Anhängern und diversen Kleinigkeiten. Die Bestellmöglichkeiten gehen also noch nicht so schnell aus ;).

Diesen Glasschmuck und noch mehr finden Sie in meinem

GLASSCHMUCK-SHOP

 

 

 

<

p style=“text-align: center;“>Frohe Pfingsten!

Gute Frage

 Eine gute Frage ist natürlich, wo man Glasperlen kaufen kann.  

Die weniger gute Frage ist dann, wo ICH meine Glasperlen kaufe. Da kann ich beim besten Willen keine Antwort geben. Alle Glasperlen und Glasfiguren sind von mir handgemacht „Made in Jeging“.

Gute Frage

Wie kann man denn selber Glasperlen herstellen?

Einfach kurz mal nachsehen unter „Eine Perle entsteht“!

Ich weiß nicht, ob ich mich über die Frage freuen soll? Hoffentlich sehen meine Glasperlen nicht aus wie Fabriksware?! Das möchte ich auf jeden Fall vermeiden. Schließlich sollen sich meine KundInnen über ein individuelles Schmuckstück freuen. 

Jedenfalls finden Sie in meinem 

GLASSCHMUCK-SHOP

ganz viele Schmuckstücke. Und alle mit garantiert handgearbeiteten Glasperlen. 

Allerdings habe ich mir jetzt eine kleine Pause verdient und so lasse ich es mir im Attergau in einem Wellnesshotel gut gehen. Gegend toll, Zimmer schön, Saunalandschaft vielfältig.

Und vielleicht ertrage ich morgen auch die Fantasiereise mit dem Einhorn im Zirbenmeditationsraum ohne Bauchschmerzen. Dann ist alles perfekt!

Glück für mich

Glück für mich – dieser Glasschmuck kommt nicht in meinen Shop;).

Manchmal deckt die Kamera Fehler auf, die mit freiem Auge nicht zu sehen sind, wie bei dieser Halskette, die ich letztes Wochenende hergestellt habe:

Glück für mich

Das Problem dürfte hier wahrscheinlich das schwarze Glas gewesen sein. Da dürfte ich beim Einkauf wohl zu wenig aufgepasst und eines von der billigeren (aber nicht billigen) Sorte erwischt haben. Das verträgt dann die Hitze nicht – die ich allerdings brauche, um das Blumenmuster einzuschmelzen.

<

p style=“text-align: center;“>Langer Rede kurzer Sinn: Pech für Sie – denn auch wenn man die Fehler beim Tragen nicht sieht, will ich solche Produkte nicht verkaufen. Glück für mich – ich wollte ohnehin wieder einmal ein neues Schmuckstück. Und es sieht toll aus zu einem schwarzen Shirt, das dürfen Sie mir glauben!

Etwas Aktuelles

 

Ich bemühe mich, meinen Shop möglichst up-to-date zu halten. Es soll schließlich auch immer etwas Aktuelles dabei sein. Das heißt, ich biete zu Jahreszeiten oder Feiertagen speziellen Glasschmuck an. Und ab November gibt es sogar einen Weihnachtsmarkt. Also immer am Puls der Zeit, wie man so schön sagt. 

Etwas Aktuelles –

mein Beitrag für die UEFA Champions-League

Da durfte ich natürlich die UEFA Champions-League nicht spurlos an meinem Shop vorüber gehen. 

Jetzt bin ich zugegebenermaßen weder Fußball- noch Bierfan. Ich hoffe, ich verliere mit meinem Outing jetzt nicht jede Menge Kunden 😉 Aber es musste einfach gesagt sein. Schließlich stehe ich dazu. 

Fußballplätze gilt es also zu meiden – das stellt kein großes Problem dar.

Was aber trinkt man im Gasthaus zu einem zünftigen Schweinsbraten? Cola? Wasser? Bier? Limo? Da passt doch einfach nur Bier dazu! Aber es schmeckt mir nicht – was soll ich tun? Sie sehen also mein Dilemma. Es ist einfach schrecklich ;). 

 

 

 

<

p style=“text-align: center;“> 

Die Werkstatt hat mich wieder

Endlich – die Werkstatt hat mich wieder. Ich hatte nämlich in letzter Zeit mit meiner Homepage allerhand zu tun. Jetzt passt hoffentlich alles!

Mein Mann meint ja, am schönsten an meinem Shop sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die hat er auch wirklich toll gemacht! Wenn Sie Lust haben auf juristische Formulierungen, dann kann ich Sie Ihnen wirklich nur ans Herz legen. Müssen aber sein, damit alles mit rechten Dingen zugeht.

Jetzt sind zwar noch nicht alle, aber doch viele Schmuckstücke bereits in meinem Shop und jetzt habe ich auch wieder Zeit für die Werkstatt. Und ich habe auch wieder ein neues Lieblingsstück:

– gibt es im Shop unter „Halsketten“ zu kaufen

 oder doch vielleicht dieses?

gibt es im Shop unter „Halsketten“ zu kaufen

 Mich hat jetzt die „Fischomanie“ erwischt – ein Armband mit Fischen (wollte das nicht jemand? 😉 ) gibt es in Kürze!

Der Shop ist eröffnet!

Jetzt ist es so weit – der Shop ist eröffnet :)).

 

Langsam füllen sich die virtuellen Regale und meine Homepage nimmt Gestalt an.

Der Shop ist eröffnet

Einige Schmuckstücke warten noch auf den Fotografen (schön, wenn man so einen Mann hat !), um gezeigt werden zu können. Leider ist dieser Job zwar nicht unbedankt, aber doch unbezahlt. Dabei braucht es manchmal ganz schön lange, um ein Objekt „ins rechte Licht zu rücken“.

Ganz schwierig wird es dann zum Beispiel bei dieser Halskette. Die ist übrigens schon in meinem Shop zu haben):

 

Wie soll man zeigen, dass die großen Kugeln glänzend silberfarben sind, wenn sich darin immer die Umgebung spiegelt?

Geht nicht, auch nach vielen Versuchen nicht.

Macht nix, ist eben so!