Gesegnete Weihnachten

Ich wünsche Ihnen gesegnete Weihnachten!

 

 

Dieses Jahr war der Advent ja nun wohl fast zu kurz. Nur 3 Wochen um zu erledigen, was zu erledigen ist. Trotzdem geht sich schlussendlich doch noch (fast) alles aus :). Es muss ja auch nicht immer alles ganz perfekt sein, oder? 

Dann bleibt doch noch Zeit für einen Besuch auf dem einen oder anderen Weihnachtsmarkt. Wir waren diesmal in Rattenberg im „heiligen Land Tirol“. Ein bisschen war das ja eine Dienstreise ;). Schließlich ist dies ja die Glasstadt.

Gesegnete Weihnachten

Für den diesjährigen Glasschmuck aus meinem Atelier ist die Inspiration zu spät gekommen. Aber vielleicht für den Weihnachtsmarkt nächstes Jahr?!

Allerdings muss ich mir noch überlegen, wie ich das umsetzen kann. Denn diese beiden Schneemänner sind ja nicht auf dem Dorn gedreht, sondern frei geformt. Das kann ich so nicht so leicht umsetzten. Da muss ich mir dann noch Gedanken machen, wenn das Thema wieder aktuell wird.

Jetzt bin ich ja perlentechnisch ohnehin etwas auf Entzug. Es gibt einfach zu viele Termine, die mich von meinem Gasbrenner abhalten. Dabei hätte ich da schon wieder etwas im Kopf, was ich ausprobieren möchte. Ich bin gespannt, ob das funktioniert ;).

Die letzten Wochen, bzw. Monate habe ich mehrheitlich Glasschmuck für meinen Weihnachtsmarkt produziert. Aber eine Halskette ich sich zwischen den verschiedenen Schneemännern, Wichteln und Engeln doch noch ausgegangen:

Halskette grün/schwarz

Artikelnummer: 584
Stückpreis: 28,00 EUR
Artikel auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Diese wunderschöne Halskette besteht aus 25 handgemachten Glasperlen in der Größe von ca. 0,5 bis 1 cm (Mitte). Ergänzt werden diese durch kleine silberfarbene Zwischenteile und kleine Süßwasserperlen.

Die Halskette hat eine Länge von ca. 44 cm, Verlängerungskettchen + 4 cm.

 

 

Sonst waren es mehr die kleinen Dinge, die am Brenner entstanden sind. Da braucht man nicht 20 oder 30 gleiche Perlen machen, bis ein Schmuckstück entstanden ist. Die Anhänger kommen auch ganz gut an, wie mein Bestand zeigt :). Da heißt es dann, den Bestand an Glasschmuck wieder aufzufüllen. Das wird auf jeden Fall ein Projekt für nächstes Jahr. 

Meine Variation des Armbandes „Perlen des Glaubens“ ist auch ein Produkt, das ständig ausverkauft ist. Dabei kosten mich diese Perlen doch ziemlich viel Arbeit. Weil es eben neben der Farbe auch auf die Größe ankommt. Die sind nämlich alle aufeinander abgestimmt. Manche sind größer, manche kleiner und manche ganz klein. Und zusammen soll das Armband dann auch noch die richtige Länge haben. Da habe ich jetzt schon eine ganze Schachtel von Perlen, die nicht zueinander passen. 

Auch eine Produktion, die ich auf nächstes Jahr verschieben muss. 2 Stück sind ja noch vorrätig – eines mit goldfarbenen und eines mit silberfarbenen Zwischenteilen. Und wer dann zuerst kommt, dem gehört das schöne Stück!

Gesegnete Weihnachten

Jetzt mache ich nämlich erst einmal Weihnachtspause – zumindest was die Werkstatt betrifft. Da ich dieses Jahr die Feiertage zu Hause verbringe, bleibt mein  Shop geöffnet. Und neuen Glasschmuck gibt es dann 2018.

Ich wünsche Ihnen gesegnete Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!